Spenden-Button

Jetzt auch schnell und sicher
online spenden mit PayPal.

 

Angebote für Eltern

Sexueller Missbrauch und wie Sie Ihre Töchter und Söhne mit Ihrer Erziehung unterstützen können – verschiedene Angebote zum Thema
Informationsveranstaltungen

Angebote für pädagogische Fachkräfte

Fachangebote zu Elementar-, Primar- und Sekundarstufe sowie für Einrichtungen der Erziehungshilfe und Heilpädagogik
Fortbildungen

Angebote für Mädchen und Jungen

Medienpädagogische Angebote für die Sekundarstufe 1
Projekte

 

Materialien

... zu unterschiedlichen Aspekten und pädagogischen Einsatzfeldern können bei uns ausgeliehen oder erworben werden.
Materialien

 

Social Media

Unser Angebot auf Facebook und Youtube

facebook-Buttonyoutube-Button

 

 

Webanzeige Hilfeportal

»EigenSinn – Prävention von sexualisierter Gewalt an Mädchen und Jungen e.V.« ist seit 1991 im Raum Bielefeld und Ostwestfalen-Lippe tätig. Im Zentrum aller Aktivitäten des gemeinnützigen Vereins steht der Kinderschutz. Das Ziel unserer Arbeit ist es, durch Aufklärung dazu beizutragen, sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen zu verhindern. 

Mehr über uns
Kontakt

Fachtag »Durchblick im Netz«

Risikoarmer Umgang mit Online-Medien für Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung

 

Wir laden herzlich zu unserem Fachtag ein. In dem von Aktion Mensch geförderten Projekt »Durchblick im Netz« sind partizipative Methoden zur risikoarmen, an Chancen ausgerichteten Teilhabe an Online-Medien entwickelt und erprobt worden. Präsentiert werden die Ergebnisse sowie ein Vortrag von Prof. Dr. Ingo Bosse von der TU Dortmund zum Thema »Teilhabe für Alle? Zugänglichkeit und Barrierefreiheit als Herausforderungen des Internets«.

Wir freuen uns auf rege Teilnahme und Diskussion mit Vertreter*innen aus Medienpädagogik, Schul- und Förderpädagogik und Jugendhilfe.

Flyer mit Informationen zur Anmeldung

Mehr »Durchblick im Netz« für ALLE!

Aktionslogo

Februar 2017. Unser Präventionsprojekt »Durchblick im Netz« richtet sich an insgesamt 110 Mädchen und Jungen mit und ohne Behinderung zwischen 12 und 16 Jahren und läuft bis Ende Juni 2017. »Durchblick im Netz« ist ein inklusionsförderndes Projekt zur Prävention von sexualisierter Gewalt mittels digitaler Medien und wird gefördert durch die Aktion Mensch

Hier finden Sie mehr Informationen zum Projekt

Hier geht’s zum Projekt-Blog

Und das schreibt die Presse: Artikel zum Projektstart aus Neue Westfälische und Westfalenblatt

Kinder sind unsere Zukunft –
Kinder brauchen Schutz

Mädchen und Jungen haben Rechte


Die Broschüren vermitteln in sechs Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Arabisch, Dari und Persisch) in knappen Sätzen die wesentlichen Botschaften für Kinder und deren Angehörige zum Thema Kinderschutz. Die Materialien richten sich insbesondere an neu zugewanderte Menschen und sollen in Ämtern, Beratungsstellen, Familienzentren und Unterkünften für Geflüchtete ausgelegt und überreicht werden.

Die Broschüren können als Printversion kostenlos über die Geschäftsstelle EigenSinn e.V. bezogen werden. Für überregionale Hilfeeinrichtungen stehen PDFs auf unserer Materialienseite zum Download bereit:

A5-Broschüre für Erwachsene

A5-Broschüre für Erwachsene (Teil 2)

A6-Faltflyer für Kinder außen und innen

A6-Faltflyer für Kinder außen und innen (Teil2)

»BeSt« – Beraten & Stärken

dgfpiJuli 2015. EigenSinn e.V. ist eine der 10 Fachstellen, die das Bundesweite Modellprojekt 2015 – 2018 zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Behinderung vor sexualisierter Gewalt in Institutionen umsetzen.

Am 22.06.2015 eröffnete der Staatssekretär im Bundesfamilienministerium Ralf Kleindiek gemeinsam mit der bnfsfjBeauftragten der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen Verena Bentele und dem Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung Johannes-Wilhelm Rörig das neue Modellprojekt.

Weitere Informationen zum Projekt finden sie hier oder bei der DGfPI

Zwischen Sexualpädagogik und Kinderschutz

Deckblatt mit drei spielenden kindern

 

Februar 2016. Das »Rahmenkonzept für Sexualpädagogik und den Umgang mit Körperlichkeit« der städtischen KiTas in Bielefeld schafft eine verlässliche Grundlage für die Förderung von Mädchen und Jungen in ihrer körperlichen, seelischen und geistigen Entwicklung. Damit soll ihr Recht auf Schutz und Entwicklung gewährleistet werden.

Das Konzept wurde von 2013 bis 2014 unter Beteiligung von Mitarbeiter_innen, Eltern und Fachberaterinnen mit Unterstützung von EigenSinn e.V. und Pro Familia, Ortsverband Bielefeld e.V. entwickelt.

Link Rahmenkonzept Stadt Bielefeld

Presseartikel der Neuen Westfälischen vom 27.11.2015

Netzwerk »Surfen mit SIN(N)« mit neuem Angebot für Bielefelder Schulen

Logo Surfen mit SiN(N) Januar 2015. Das Angebot zur Förderung von Medienkompetenz an Bielefelder Schulen wurde ausgebaut. Seit Beginn des Jahres richten sich die Netzwerkpartner mit einem neuen Konzept zur Förderung eines risikoarmen Umgangs mit Online-Medien an Bielefelder Schulen. Die Netzwerkpartner bieten eine Reihe von Informationsveranstaltungen für Eltern, Workshops für Schülerinnen und Schüler und Fortbildungen für Lehrkräfte zu einer Vielzahl von Themen rund um das Internet an. Interessierte Schulen können sich ab sofort bei EigenSinn e.V. für das Veranstaltungspaket anmelden.

Hier gibt es mehr Informationen zum Projekt: SINN-Projekt

Und das schreibt die Presse: Artikel aus Neue Westfälische und Westfalenblatt

Informationsveranstaltungen für Eltern
Projekte für Schülerinnen und Schüler
Angebote für pädagogische Fachkräfte

Evaluation des Theaterprojekts
»Mein Körper gehört mir!«

Theaterprojekt Mein Körper gehört mir

2014. Bereits seit 1997 läuft das Präventionsprojekt »Mein Körper gehört mir!« an Bielefelder Grundschulen in der Kooperation von EigenSinn e.V. mit der Bielefelder Polizei, dem Schulamt, der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück gGmbH und Bielefelder Beratungsstellen. Nun wurden Ergebnisse einer Evaluation des Projekts veröffentlicht.

Mehr Informationen zum Theaterprojekt finden Sie hier

Ergebnisse zur Evaluation der Goethe Universität Frankfurt 
Presseartikel der Neuen Westfälischen vom 04. Juli 2013

Alle Meldungen seit September 2009 finden sie in unserem Archiv


EigenSinn e.V. ist keine Beratungsstelle bei sexuellem Missbrauch. Auf unserer Seite finden Sie bei Beratungsanliegen eine Liste lokaler und bundesweiter Anlaufstellen.
Hilfen bei sexuellem Missbrauch

 

 


Unsere Freunde und Förderer

  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • Logo
  • bmfsfj

© EigenSinn e.V. · Marktstraße 38 · 33602 Bielefeld · fon: 0521. 133796 · info@eigensinn.org